Egal ob bei der Arbeit, beim Sport, für die Schule oder einfach für den Spaziergang im Park – befüllbare Glas Trinkflaschen sind nicht nur trendy und schick, sondern natürlich auch in ökologischer Hinsicht sinnvoll. Im Handel ist das Angebot riesig und selbstverständlich setzt jeder Hersteller individuelle Schwerpunkte was das Material, die Verarbeitung oder das Design betrifft. Wir erklären Dir in diesem Artikel, was Du beim Kauf einer Glas Trinkflasche beachten solltest und wie Du garantiert das passende Modell für Deine Bedürfnisse findest.

Glas Trinkflasche

Trinkflaschen aus Glas sind vielfältig einsetzbar

Glas Trinkflaschen für umwelt- und gesundheitsbewusste Verbaucher

Glasflaschen sind im Grunde die gesündeste Alternative zu herkömmlichen Einwegflaschen aus dem Supermarkt. Der Werkstoff ist umweltfreundlich, robust und kann zudem wiederverwendet werden. Wodurch Du bei der Benutzung einer Trinkflasche aus Glas nicht nur die Mülllproduktion nachhaltig reduzierst, sondern Dir auch das Geld für Wasser aus dem Supermarkt sparen kannst. Denn die Qualität des Leitungswassers hierzulande ist mindestens genauso hochwertig wie jenes aus dem Handel, sodass Du problemlos jederzeit Deine Flasche auffüllen kannst.

Aber auch die Tatsache, dass Glas vollkommen geschmacks- und geruchsneutral ist, ist natürlich ein weiterer Aspekt, der für den Kauf einer Glas Trinkflasche spricht. Das Material geht keinerlei Verbindung mit dem darin befindlichen Flüssigkeiten ein. Damit wird der natürliche Geschmack der Getränke bewahrt und auch das Aroma und die Vitamine bleiben enthalten.

Darüber hinaus ist Glas enorm leicht zu reinigen, denn durch die Transparenz kannst Du Verfärbungen oder Fremdkörper jederzeit restlos ausfindig machen und entfernen. Die meisten Trinkflaschen aus Glas können zudem ganz bequem im Geschirrspüler mitgereinigt werden.

Es gibt allerdings zwei ganz entscheidende Faktoren, die eine Glasflasche zu dem machen, was sie sind – nämlich hervorragende und beliebte Begleiter für Freizeit und Beruf.:

1. Gesundheitliche Aspekte

Die gesundheitlichen Aspekte von Glasflaschen sind mittlerweile nicht mehr von der Hand zu weisen: Längst ist bekannt, dass in Kunststoffen (PET-Flaschen) verschiedene Giftstoffe enthalten sein können. Besonders die Chemikalie BPA (Bisphenol A), ein synthetischer Weichmacher, gilt hierbei als bedenklich.

Kunststoffflaschen geben den Schadstoff an die Flüssigkeiten im Inneren der Flasche ab, wodurch diese letzten Endes auch im menschlichen Körper landen. BPA kann für die Entstehung zahlreicher Krankheiten verantwortlich sein, wie Leberprobleme, Herzkreislauferkrankungen und Diabetes. Besonders junge Menschen sind hier gefährdet, ernsthafte gesundheitliche Folgen durch die Aufnahme von BPA zu erleiden. Deshalb haben einige Hersteller bereits kundennah reagiert und bieten spezielle Trinkflaschen aus Glas an.

2. Ökologische Aspekte

Nachhaltigkeit nimmt heute glücklicherweise bei vielen Menschen einen hohen Stellenwert ein. Statt immer wieder neue Produkte zu produzieren und damit die Ressourcen unserer Erde noch weiter auszubeuten, werden die verschiedenste Dinge wiederverwertet. Glas gehört zu den Stoffen, die zu 100 Prozent recycelbar sind. Alte Glasflaschen können eingeschmolzen werden, damit sich neue Glasverpackungen formen lassen.

Wenn Du Dich für den Kauf einer Trinkflasche aus Glas entscheidest, trägst Du außerdem dazu bei, die natürlichen Ressourcen wie Erdöl, Wasser, Gas oder Kohle zu schonen, die für die Herstellung von Flaschen aus Kunststoff benötigt werden. Glas besteht überwiegend aus natürlichen Rohstoffen wie Sand & Kalk. Diese stehen in der Natur nahezu unbegrenzt zur Verfügung.

Doch insbesondere im Hinblick auf die jährliche Müllproduktion, die durch den Gebrauch von PET-Flaschen entsteht, sind dringende Änderungen notwendig. Jedes Jahr landen 35 Millionen PET-Flaschen im Müll. Doch nicht nur die Mülldeponien sind Auffanglager für die Müllberge, sondern auch unsere Ozeane. Es kommt nicht selten vor, dass Meerestiere die Teile aus Plastik mit Nahrung verwechseln und letzten Endes qualvoll verenden müssen. Zudem gerät durch den Verzehr von tierischer Nahrung, wie z.B. Fisch, das Platik wieder in Lebensmittelkreislauf und somit auch in unseren Körper.

Anwendungsgebiete für wiederverwertbare Glasflaschen

Trinkflaschen aus Glas gehören in zahlreichen Haushalten zur Grundausstattung. Der Hauptgrund dafür ist wahrscheinlich die hohe Flexibilität bei der Nutzung. Mittlerweile können Trinkflaschen nicht nur als wichtiger Bestandteil der Schulausstattung für Kinder angesehen werden, sondern sie begleiten uns auch zur Arbeit, zum Sport oder zu sonstigen Freizeitaktivitäten.

Besonders für den Weg zur Arbeit greifen immer mehr Menschen zu wiederbefüllbaren Glasflaschen als umweltschonende Alternative zu PET-Flaschen und somit die perfekte BPA freie Trinkflasche. Die ermöglichen es Dir, dass Du Dein Lieblingsgetränk überall mit hin nehmen kannst und macht den Kauf in der Tankstelle, am Imbiss oder sonstigem in Zukunft überflüssig.

Im Handel stehen Dir heute Glas Trinkflaschen in allen erdenklichen Größen zur Verfügung. Damit sind kleinere Modelle mit einem Fassungsvermögen mit 300 – 500 ml zum Beispiel perfekt für Kinder geeignet. Zudem gibt es natürlich auch größere Modelle, welche genügend Flüssigkeit für Erwachsene fassen können.

Viele Glasflaschen können heute auch beim Sport genutzt werden, wobei Du hier ein besonders großes Augenmerk auf die oben bereits genannte Bruchsicherheit legen solltest. Sie sind ergonomisch geformt, sodass sie sicher in der Hand gehalten werden können und Dir beispielsweise beim Joggen nicht runterfallen.

Zudem sind viele Modelle mit einem speziellen Mundstück versehen, welches ein sauberes und sicheres Trinken garantiert. Dank der hochwertigen Verschlüsse sind die meisten Modelle auch auslaufsicher.

Wenn Du Heißgetränke für unterwegs abfüllen möchtest, stehen Dir ebenfalls Glasflaschen bereit, die dank einer Thermo-Funktion verhindern, dass die Flasche von außen zu heiß wird. Gleichzeitig wird das Getränk im Inneren schön warm gehalten. Im Vergleich zu einer Thermoskanne ist eine Trinkflasche natürlich deutlich handlicher, was sich nicht nur in den Maßen sondern auch im Gewicht bemerkbar macht.

Damit ist eine Glasflasche immer die beste Wahl, wenn es um die Mitnahme von Getränken aller Art geht.

Vor- und Nachteile von Glasflaschen

Vorteile

Glas besitzt neben den gesundheitlichen und ökologischen Aspekten noch weitere Vorteile, die dafür sprechen, dass Du Dich für eine Glastrinkflasche entscheiden solltest. Eine Trinkflasche aus Glas ist enorm langlebig und wenn Du sie sorgfältig behandelst, kann sie Dich dein ganzes Leben lang begleiten.

Du kannst sie so oft Du möchtest mit einem Getränk Deiner Wahl nachfüllen und sparst damit den Gang zum Getränkeladen. Geht die die Flasche mal zu Bruch, wird sie in einem Altglassammelzentrum zu 100 % recycelt. Die meisten Modelle sind auslaufsicher, auch wenn sie mit kohlensäurehaltigen Getränken befüllt werden und können nach dem Gebrauch bequem in der Spülmaschine gereinigt werden.

Bruchsicherheit ist bei den Herstellern der Flaschen aus Glas ein enorm wichtiges Thema. So wird mit Hochdruck daran gearbeitet, die verschiedenen Flaschen immer stabiler zu machen. Zwar bedeutet Bruchsicherheit nicht gleich, dass die Flaschen auch Stürze aus großen Höhen problemlos überstehen, allerdings verwendet man bei der Herstellung spezielles Glas, was viel stabiler und dicker ist, als das herkömmliche Material.

Die Flaschen werden je nach Herstellungsverfahren auch unterschiedlich bedruckt, sowie geformt. Somit reichen die heute erhältlichen Designs von einfach bis hin zu verschnörkelt – mit Mustern, Bildern und/oder Logos. Aber auch die Verschlüsse und Schutzhüllen, die im Handel zur Verfügung stehen, sorgen für einen hochwertigen und vor allem einzigartigen Eindruck.

Zusammengefasst sind Trinkflaschen aus Glas also gesundheitlich unbedenklich, ökologisch nachhaltig, sie sind geruchs- und geschmacksneutral, bruchsicher, spülmaschinenfest und beinhalten keinerlei Schadstoffe. Darüber hinaus schonen sie den Geldbeutel, sie sind hochwertig , in zahlreichen Designs erhältlich und sorgen jederzeit für ein wohltuendes, gesundes Trinkerlebnis.

Nachteile

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Du bei der Benutzung von Glasflaschen auch mit einigen Nachteilen rechnen musst. Da wäre zum einen das Gewicht der unterschiedlichen Modelle. Je nach Variante und Hersteller kann eine Glasflasche leichte 200 g wiegen, aber auch stolze 800 g. Damit sind einige Flaschen äußerst schwer, sodass Du als Nutzer einiges an Gewicht mit Dir rumtragen musst.

Zudem bedeutet die Herstellung von bruchsicheren Flaschen auch nicht, dass sie unter Gewalteinwirkung oder hohen Stürzten nicht zu Bruch gehen können, sondern vielmehr dass leichte Stöße ihnen nichts anhaben können. Sollte eine Flasche aus Glas kaputt gehen, sind natürlich Glasscherben die Folge, an denen Du Dir teils schwere Schnittverletzungen zuziehen kannst. Unbehandelt können diese unter Umständen sogar zu Infektionen führen.

Du solltest außerdem bedenken, dass Glasflaschen nicht immer für hohe Temperaturen ausgelegt sind, wodurch Du bei einigen Modellen aufgrund der fehlenden Thermo-Funktion keine Heißgetränke einfüllen kannst.

Fast man die Nachteile der Glasflaschen zusammen, so besitzen sie also ein relativ schweres Eigengewicht, sie können bei starker Gewalteinwirkung zerbrechen und eignen sich nicht immer für die Mitnahme von Kaffee oder Tee. Zudem sind Flaschen aus Glas in einigen bereichen verboten, wie beispielsweise beim Sport.

Was muss beim Kauf einer Glas-Trinkflasche beachtet werden?

Wenn Du Dich auf die Suche nach einer Trinkflasche machst, die aus Glas besteht, wirst Du schnell feststellen, dass Dir eine schier unbegrenzte Auswahl an verschiedenen Modellen zur Verfügung steht. Doch anhand der folgenden Kriterien kannst Du sicherstellen, dass Du eine Flasche wählst, die nicht nur Deinen Vorstellungen entspricht, sondern die auch gleichzeitig eine lange Lebenserwartung besitzt.

1. Fassungsvermögen / Größe

Es gibt Glasflaschen in vielen verschiedenen Größen, sodass Dir Modelle von 120 ml bis 1 Liter oder sogar größer angeboten werden. Auch der Durchmesser sowie die Höhe variieren je nach Modell und Hersteller. Damit ist nicht jedes Modell auch automatisch für jeden Verwendungszweck geeignet. Einige sind beispielsweise zu breit für den Getränkehalter im Auto, zu schwer für die Mitnahme in der Handtasche oder zu unhandlich für den Sport.

Andere wiederum können nicht sicher von Kindern gehalten werden, sodass Eltern zu einer speziellen Trinkflasche aus Glas für Kinder zurückgreifen sollten.

2. Verschluss

Im Hinblick auf die Verschlüsse stehen ebenfalls unterschiedliche Varianten bereit. Es gibt sie beispielsweise als Korken, aber auch als eine Art Stopfen mit Bügelverschluss. Des weiteren werden auch schraubbare Verschlüsse, elastische Kunststoffverschlüsse sowie spezielle Schrumpfkapseln auf dem Markt angeboten.

Sie können aus Stahl, Holz, Metall, Glas, Plastik, Polypropylen oder Edelstahl gefertigt sein. Besonders wichtig ist neben dem Material, dass die Flaschen dicht halten. Einige Produzenten bieten außerdem Ersatzverschlüsse an, sodass Du bei Abnutzung oder Verlust nicht gleich die ganze Flasche neu kaufen musst.

3. Isolierung

Trinkflaschen sind in der Regel mit einer Schutzhülle ausgestattet. Diese kann aus unterschiedlichen Materialien hergestellt sein, wie Nylon, Baumwolle, Silikon oder Neopren und Kork. Die Hülle dient hauptsächlich der Isolierung von warmen oder auch kalten Getränken, was bedeutet, dass kalte Getränke kalt bleiben und warme Getränke ebenfalls die ideale Trinktemperatur behalten.

Zusätzlich dient sie dem sicheren und rutschfesten Halt in der Hand. Die Isolierungen sind in zahlreichen Farbvarianten und Designs erhältlich, sodass Du hier die Auswahl zwischen einfarbigen, mehrfarbigen oder bedruckten Flaschenhüllen hast. um die Sicht auf den Inhalt nicht zu versperren, sind einige Modelle außerdem mit einem praktischen Sichtfenster ausgestattet.

4. Funktionen

Je nachdem, für welchen Zweck Du die Flasche einsetzen willst, sollte sie verschiedene Ausstattungsmerkmale besitzen. Spezielle Modelle für Babys und Kleinkinder sollten beispielsweise mit einem entsprechend kindgerechten Aufsatz ausgestattet sein, damit ein sauberes Trinken gewährleistet ist. Für die Mitnahme von warmen Getränken solltest Du stets darauf achten, dass die Glasflasche mit einer guten Thermobeschichtung ausgestattet ist.

5. Design und Optik

Ihren besonderen Charme erhalten Glas Trinkflaschen nicht nur durch die individuellen Schutzhüllen, sondern auch das Glas kann verschiedene Formen und Drucke besitzen. Ob mit Schriftzügen, in knalligen Farben, oder ganz einfach Transparent – Dank der riesigen Auswahl wirst Du sicher schnell eine Flasche finden, die Dir optisch zusagt.

6. Reinigung & Pflege

Selbstverständlich musst Du wiederverwendbare Glas Trinkflaschen regelmäßig reinigen. Es ist natürlich besonders bequem, wenn Du die Flasche einfach samt Verschluss in die Spülmaschine legen kannst.

Beachte bitte, dass die Bezeichnung „spülmaschinenfest“ nicht zwangsläufig bedeutet, dass auch das Zubehör wie beispielsweise der Deckel einer solchen Reinigungsmethode problemlos standhalten kann. Es ist sogar häufig so, dass von den Herstellern eine Reinigung per Hand ausdrücklich empfohlen wird. Hier können Dir einige Hausmittel wie Backpulver, Essig oder Salz bei der Pflege helfen.

7. Preis

Du wirst überrascht sein, wie weit die Spanne im Hinblick auf den Preis bei Trinkflaschen aus Glas auseinanderklafft. Allerdings ist langfristig selbst das teuerste Modell noch um ein Vielfaches sinnvoller und vor allem günstiger, als der ständige Kauf von PET-Flaschen im Supermarkt. Es ist allerdings trotzdem nicht zu leugnen, dass der Preis letzten Endes darüber entscheidet, ob die Flasche für Dich auch tatsächlich infrage kommt.

Fazit

Trinkflaschen aus Glas bieten Dir eine Menge Vorteile im Vergleich zu anderen Modellen, die sich speziell zur Getränkemitnahme eignen. Sie enthalten keinerlei Schadstoffe, die Rohstoffe für die Herstellung von Glas stehen förmlich unbegrenzt in der Natur zu Verfügung und Du profitierst außerdem von einer attraktiven Kostenersparnis, weil Du fortan Dein Lieblingsgetränk jederzeit nachfüllen kannst. Beachtest Du die oben genannten Kriterien bei der Auswahl Deiner neuen Flasche aus Glas, wirst Du garantiert einen langfristigen Gefährten anschaffen, der Dich bei zahlreichen Aktivitäten begleiten kann.